Restaurierungsplanung: Fachplanung und Fachbauleitung

Planen Sie die Restaurierung eines gesamten denkmalgeschützten Gebäudes, eines aufwendigen alten Holzinterieurs in einem Sakral- oder Profanbau oder einer Sammlung von Möbeln oder Kunstwerken? In diesem Fall übernimmt unser erfahrener Dipl.-Restaurator & Tischler (Univ.) Philipp Westebbe, Inhaber der Zentralen Restaurierungswerkstatt Berlin, gerne professionell und zielorientiert die Restaurierungsplanung und Fachbauleitung für Ihr Projekt.

Kontaktieren Sie uns

Restaurierungsplanung der ZRW Berlin für Ihr Projekt

Zum Leistungsportfolio der ZRW Berlin für öffentliche und institutionelle Auftraggeber, wie Museen, Kirchen, Bauämter, Denkmalämter, Schlösserverwaltungen, Versicherungen, Galerien und Institute, ebenso jedoch für von Privatpersonen durchgeführte Großprojekte zählen unter anderem:

  • Die professionelle fachliche Anleitung, Betreuung und Beratung der tätigen Restauratoren vor Ort
  • Die Koordination und Abstimmung von Terminen
  • Die Kostenkontrolle
  • Die Überwachung der Einhaltung von höchsten Qualitätsstandards
  • Die Anfertigung fortlaufender Dokumentation und von Zwischenberichten für den Auftraggeber

Das Angebot unser Planungsleistungen erstreckt sich auf den Bereich der Architektur ebenso wie auf museale Objekte und hölzernes Interieur oder Kunstwerke in Privatbesitz.

Fachplanung und Betreuung Ihres Restaurierungsprojekts durch Leistungsphasen 1 bis 9 der HOAI

Unsere Zentrale Restaurierungswerkstatt Berlin bietet Ihnen die Betreuung Ihres Konservierungs- oder Restaurierungsvorhabens über die Leistungsphasen 1 bis 9 nach § 3 der Honorarordnung für Architekten- und Ingenieurleistungen (HOAI) an.

Im Einzelnen sind dies folgende Leistungen pro Leistungsphase:

  1. Grundlagenermittlung: Zustandsanalyse und fotografische Bestandsaufnahme, Befunduntersuchung, Durchführen restauratorischer Voruntersuchungen und wissenschaftlicher Analysen in Zusammenarbeit mit kooperierenden Laboren und Instituten, Schadensanalyse und Kartierung von Schadensphänomenen, Ausfertigung von Schadbildkatalogen
  2. Vorplanung: Bestandserfassung und Definition des Konservierungs- und Restaurierungsziels, Entwurf eines umfangreichen Untersuchungskonzepts, Anlegen von Muster- und Testflächen, Durchführung von Testarbeiten
  3. Entwurfsplanung: Entwurf der detaillierten Konservierungs- und Restaurierungsstrategie, Kostenermittlung für Auftraggeber getreu DIN 276
  4. Genehmigungsplanung: Ausarbeitung von Unterlagen zur Einholung denkmalrechtlicher Genehmigungen
  5. Ausführungsplanung: Planung konkreter Konservierungs- und Restaurierungsmaßnahmen
  6. Vorbereitung der Vergabe: Mengenermittlung, Ausarbeitung von Leistungsverzeichnissen (VOB) sowie Leistungsbildern (VOF)
  7. Mitwirkung bei der Vergabe
  8. Objektüberwachung: Übernahme der Funktion der Fachbauleitung zur Betreuung, Überwachung und Abnahme der durchgeführten restauratorischen Maßnahmen und der Dokumentation, Aufmaß, Kostenüberwachung, Überwachung der Termintreue, Protokollierung, Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle, Abrechnung
  9. Objektbetreuung: Kontinuierliche Erstellung oder Abnahme der Dokumentation, Behebung von Mängeln, Zusammenführung verschiedener Komponenten zu einer Gesamtdokumentation, textliche, fotografische, zeichnerische, naturwissenschaftlich-analytische und digitale Dokumentation des Ausgangszustands, des Endzustands sowie minutiöse Dokumentation und kontinuierliche Kartierung der vorgenommenen Maßnahmen, Abnahme

Kontaktieren Sie uns

ZRW Berlin:

Restaurierungsplanung mit Expertise, Erfahrung und Enthusiasmus

Die Zentrale Restaurierungswerkstatt Berlin schöpft aus der fundierten Ausbildung unseres Inhabers Philipp Westebbe zum Tischler und Dipl.-Restaurator (Univ.) sowie aus seinem wissenschaftlichen und praktisch vielfach erprobten Know-how im kunstgeschichtlichen und naturwissenschaftlichen Bereich.

Hinzu kommt seine jahrzehntelange professionelle Erfahrung in der Tätigkeit als Konservator und Restaurator für private und öffentliche Auftraggeber in Berlin, Brandenburg und ganz Europa. Im Zuge dieser Berufserfahrung blickt er auf eine Liste erfolgreich realisierter Großprojekte zurück, in denen er die Fachplanung und Fachbauleitung übernahm.

Hier eine Auswahl von Projekten, in denen er für die Konservierung und Restaurierung der holzsichtigen Ausstattung oder für die Realisierung der museal-denkmalpflegerischen Ansprüche an Substanzerhaltung federführend verantwortlich zeichnete:

  • Römisch-katholische Expositurkirche Mariä Himmelfahrt in Hadersbach, Niederbayern: Restaurierung und Konservierung des Hochaltars von 1721
  • Umbau des barocken Herrenhauses „Quinta de Vermil“, erbaut 1624, in Ardegão, Portugal: Restaurierung der Bausubstanz und Umsetzung der museal-denkmalpflegerischen Ansprüche an die Konservierung der ursprünglichen Bausubstanz 
  • Kloster Wettenhausen: Chorgestühl, gefertigt um 1680, konserviert und restauriert
  • Bibliothek im Gebäude des Vorwärts-Verlages in Wien, Österreich: Wandvertäfelung
  • Trauungskirche in Rehberg, Filialkirche zum Hl. Johannes der Täufer in Österreich: Konservierung und Restaurierung eines Gestühls aus dem 16. Jahrhundert
  • Allgemeines Krankenhaus (AKH) in Wien, Österreich: Marketerie-Tafelparkettboden Restaurierung und Konservierung

Lassen Sie uns gemeinsam auch Ihr Restaurierungsprojekt realisieren.

Wir stehen Ihnen mit fachlich fundierter Restaurierungsplanung sowie professioneller Fachbauleitung mit all unserem Wissen, unserer Erfahrung und unserer Passion zur Seite.

Kontaktieren Sie uns