Allgemeine Voruntersuchung von ZRW Berlin

Die allgemeine Voruntersuchung ist ein wesentliches Element der Bestandsaufnahme eines restaurierungswürdigen Möbels, sei es eine Skulptur, ein antiker Zierrahmen oder ein antikes Holzobjekt. Ziel der sorgfältigen Untersuchung ist es, sich ein Bild vom Vorzustand des Objektes zu verschaffen, um dieses fachgerecht beurteilen zu können. Hierbei stehen die Untersuchung der Substanz und der vorhandenen Schadensbilder im Fokus. Ausgehend von der Vorzustandsdokumentation erarbeiten Restauratoren gemäß dem Restaurierungsziel eine Maßnahmendokumentation, die aufzeigt, welche Arbeiten am restaurierungsbedürftigen Objekt vorzunehmen sind.

Voruntersuchung

Das Vorgehen bei einer allgemeinen Voruntersuchung

Bei der Diagnostik innerhalb einer Voruntersuchung greifen wir Restauratoren der Zentralen Restaurierungswerkstatt Berlin auf eine große Bandbreite an Wissen und Technologien zurück. Neben der Materialbestimmung gilt es, etwaige Überarbeitungen und Merkmale künstlerischer, technischer und konstruktiver Art zu erfassen. Ebenso wichtig ist die Analyse der Veränderungen, die entweder durch die materielle Beschaffenheit des Objektes oder umweltbedingte Faktoren hervorgerufen wurden.

In diesem Zuge nehmen wir zudem eine Schadensanalyse vor. Ein Schaden an einem Objekt liegt dann vor, wenn das Erscheinungsbild oder die Substanz eines Objektes auf Dauer beeinträchtigt oder gefährdet sind. Auch hier bedarf es einer umfassenden Benennung, Beschreibung und Dokumentation samt Schadbildkatalog. Ist anhand der Schadenskartierung der Schadensumfang noch nicht exakt nachvollziehbar, werden gegebenenfalls weitere Analysen, beispielsweise kunsttechnologische oder mikroskopische Untersuchungen, vorgenommen.

Die Bestandteile einer allgemeinen Voruntersuchung

  • Materialuntersuchung
  • Schadensanalyse und Schadbildkatalog
  • Dokumentation

Allgemeine Voruntersuchung für restauratorische / wissenschaftliche Gutachten in der Denkmalpflege und Kunst

Im Vorlauf von umfangreichen oder auf größtmöglichen Erhalt ausgerichteten Restaurierungsmaßnahmen ist es sinnvoll, ein Gutachten von Restauratoren erstellen zu lassen. Insbesondere freiberufliche Restauratoren können in solchen Fällen eine umfassende Zustandserfassung leisten, was Amtsrestauratoren in der Denkmalpflege aufgrund mangelnder Zeitkapazitäten oft nicht möglich ist. Darauf basierend sind Restauratoren in der Lage, detaillierte Konzepte für Restaurierung beziehungsweise Konservierung zu entwickeln.

Sorgfältig durchgeführte Voruntersuchungen und angestufte Konzepte sind die ideal als Grundlage für Ausschreibungen und Entscheidungen nutzbar – ein Aspekt, der insbesondere bei öffentlichen Einrichtungen eine wichtige Rolle spielt. Des Weiteren sind die Erkenntnisse aus einer Voruntersuchung maßgeblich, damit wir ein fachlich fundiertes Gutachten oder einen Kostenvoranschlag für eine Versicherung erstellen können.

Kontaktieren Sie uns

Professionelle Voruntersuchungen von der Zentralen Restaurierungswerkstatt Berlin

Wir Holz- und Möbelrestauratoren der Zentralen Restaurierungswerkstatt Berlin verfügen über langjährige Erfahrung und sind hervorragend für professionelle Untersuchungen an historischen Objekten ausgestattet. Mit unserem Fachwissen erstellen wir Ihnen auf Wunsch ein Gutachten sowie einen Kostenvoranschlag und entwickeln ein detailliertes Restaurierungs- beziehungsweise Konservierungskonzept.

Greifen Sie auf das Fachwissen und Kunsthandwerk unserer diplomierten Restauratoren zurück, um das Objekt Ihrer Wahl fachmännisch begutachten und restaurieren zu lassen!

Kontaktieren Sie uns